Das Wort der Woche: Kristallnacht

KristallnachtVor genau 80 Jahren, in der Nacht zum 10. November 1938, wurden schätzungsweise 400 Juden ermordet und 1400 Synagogen und jüdische Geschäfte zerstört. Diese Nacht wird Reichskristallnacht oder auch Reichspogromnacht genannt. Dieses Datum markiert das Zeitalter der Judenvernichtung.

Wer genau den Begriff erfunden hat ist unklar, er wurde zum ersten Mal von einem NS-Funktionär namens Wilhelm Börger im Juni 1939 erwähnt. Nach dem Krieg wurde das Wort im Volksmund gebraucht, doch heutzutage ist der Begriff nicht mehr politisch korrekt, daher ist der offizielle Name seit den 90ern die Reichspogromnacht oder nur Pogromnacht. In anderen Ländern blieb der Name Reichskristallnacht erhalten und auch viele Deutsche sprechen immer noch von der Kristallnacht.

Heute gab es um 13:30 einen Gedenkmarsch durch Saarbrücken, um an diese schreckliche Nacht zu erinnern und um Rechtsextremen klarzumachen, dass dieses Ereignis sich niemals wiederholen darf.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Deutsch-Französischen Gymnasiums nahmen am Gedenkmarsch teil. #gegendasVergessen

2 commentaires

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *