O Tannenbaum, wie grün ist deine Ökobilanz?

Weihnachtsbäume

Foto: LloydTheVoid / pixabay.com

In wenigen Tagen ist Weihnachten. Dazu gehört natürlich auch der Weihnachtsbaum.

Zu diesem Thema haben wir Henning Krohne vom Forstamt der Stadt Saarbrücken kontaktiert und die wichtigsten Informationen zu Weihnachtsbäumen aus unserer Region zusammengetragen.

Die Bäume werden überall im Stadtwald angepflanzt und werden meistens als Nordmanntanne angebaut. Manchmal wird auch die Rotfichte benutzt, aber das wird immer seltener.

Die 5 – 10 Jahre alten Bäume kosten 20 Euro pro Meter und werden normalerweise ab der Adventszeit verkauft. Allerdings ist es auch noch jetzt und in den folgenden Tagen möglich, einen Baum zu erwerben.

Die Bäume selber aus dem Wald zu holen, ist verboten. Bis auf den Verkauf der Bäume hat das Corona-Virus sonst keine Auswirkungen auf den Anbau gehabt.

Im Gegensatz zu den meist verkauften Weihnachtsbäumen sind alle Bäume der Forstabteilung mit dem Siegel von FSC (Forest Stewardship Council) und Naturland ausgezeichnet. Das bedeutet, dass keine Pestizide eingesetzt werden und dass alle Pflanzen aus ebenfalls zertifizierten Baumschulen genommen werden. Die Siegel stehen immer auf den Rechnungen der Weihnachtsbäume.

Das Fällen der Bäume schadet der Umwelt kaum, vor allem, weil alle gefällten Bäume schnell wieder nachgepflanzt werden und der ökologische Wert der Bäume sowieso gering ist.

In diesem Sinne wünschen wir euch allen frohe Weihnachten!

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *