Science Slam am DFG, was ist das?

Science Slam 2018 am DFG

Foto: Camäléon

Am 21 Juni 2018 fand im Mehrzweckraum am DFG Saarbücken der erste Science Slam statt. In Freiburg gab es das schon seit ungefähr 5 Jahren, daher sind die Organisatoren M. Chemin und Mme Marigotta auch auf die Idee gekommen, den Wettbewerb hier durchzusetzen. Doch hier am DFG traten nur Zweierpaare auf, jedoch gab es in Freiburg nur einzelne Teilnehmer. Es konnten sich Schüler aus Klasse 9 und 2e bewerben.

Was ist Science Slam?

Der Science Slam ist ein Wettbewerb, in dem eine bzw. zwei Personen einen Vortrag über ein wissenschaftliches Thema halten. Der Vortrag sollte unterhaltsam, leicht zu verstehen sein, kurz (10 Minuten maximal) und mit Experimenten verknüpft sein. Doch um die Situation zu erschweren, mussten die Teilnehmer den Vortrag in zwei Sprachen machen (Deutsch, Französisch oder Englisch). Am DFG traten 8 Zweiergruppen auf, davon sogar eine aus Freiburg.

Worum ging es?

Die verschiedenen Gruppen hatten unterschiedliche, interessante Themen: die Theorie der imaginären Zeit, die Entstehung von Illusionen im Horizont und Flaschenzüge, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Dazu gab es zwischen den Vorträgen Musik, anlässlich der “fête de la musique” und es gab auch künstlerische Werke zu den Vorträgen.

Wer hat gewonnen und was gab es zu gewinnen?

Gewonnen hat die Gruppe, die über Illusionen gesprochen hat. Die Gewinner Marion Hass und Jonas Rousselange haben einen exzellenten Vortrag gehalten. Sie haben knapp vor der Gruppe der nicht-newtonschen Fluide gewonnen, die nach meiner Meinung die bessere war. Aber keiner war ein Verlierer: es gab viele Preise, darunter iPads für den ersten Platz, GoPro-Kameras für den zweiten Platz bis hin zu Kopfhörern für den letzten Platz

Wie wurden die Gewinner festgestellt?

Es gab eine naturwissenschaftliche Jury, bestehend aus 5 Personen (darunter 2 Lehrer des DFG, H. Trenz und M.Herrmann) die mit Noten von 1 bis 5 abgestimmt hat. Ein Teil des Publikums konnte auch mitbestimmen und dadurch wurde dann die Platzfolge ermittelt.

Wird es noch einen Science Slam geben?

Ja, nächstes Jahr wird es wahrscheinlich einen zweiten Science Slam geben, zu dem noch mehr Teilnehmer erwartet werden. Der große Erfolg hat die Organisatoren überzeugt, den Science Slam fortzuführen und sie wollen daraus eine feste Veranstaltung im DFG-Kalender machen. Doch bis dahin ist es noch sehr lange, und die zukünftigen Teilnehmer können sich schon Ideen überlegen.

Im großen und ganzen war der Abend sehr unterhaltsam und das Publikum war begeistert über die Themen und Teilnehmer, die strahlenden Gewinner freuten sich über die gesponserten Preise und waren am Ende der Veranstaltung froh, dass der lange Aufwand sich endlich gelohnt hat.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *