Camäléon

Le journal en ligne des élèves du Lycée Franco-Allemand de Sarrebruck

Das Buch des Monats: Girl, Goddess, Queen – Mein Name ist Persephone

Girl Goddess Queen Mein Name ist Persephone von Bea Fitzgerald
Illustration: penguin.de

Einige unter euch kennen vielleicht die Geschichte aus der griechischen Mythologie, in der die Tochter von Demeter entführt wird. Sie heißt Persephone, und der Sage nach wird sie vom Gott der Unterwelt (Hades) entführt und zu seiner Frau gemacht.

Was aber, wenn sie gar nicht entführt wurde? Wenn es ihre freie Entscheidung war, oder – noch besser – sie sogar dorthin geflohen ist?

In Girl, Goddess, Queen – Mein Name ist Persephone erzählt Bea Fitzgerald die Geschichte mal anders.

Persephone ist die Tochter von Zeus und Demeter, welche auf der kleinen Insel Sizilien von der Außenwelt abgeschottet aufwächst. Dort hat sie jede Menge Platz und Zeit, um ihrem Hobby nachzugehen: Blumen pflanzen. Schließlich ist sie die Göttin der Blumen. Demeter will jedoch eines Tages ihre Tochter zu einer Heirat zwingen, was Letzterer überhaupt nicht gefällt. Doch leider kann sie sich weder im Himmel noch auf der Erde vor ihren Eltern verstecken.

Wohin geht man denn dann? Es gibt doch keinen anderen Ort, denkt ihr jetzt vielleicht.

Doch, die Hölle.

Klingt schrecklich, ist aber « besser » als das, was Persephones Eltern für ihr Leben geplant haben. Hades, der Herrscher der Unterwelt möchte jedoch nichts als seine Ruhe und will keinen Eindringling im Haus. Er wird jedoch durch eine recht hinterlistige Art und Weise durch Persephone dazu gezungen, sie als Gast aufzunehmen. Mit der Zeit gewöhnt er sich aber an ihre Anwesenheit, schätzt sie sogar. Sie fühlt sich in der Hölle pudelwohl… Doch werden ihre Eltern sie dort finden und zurück auf die Erde schleifen?

Findet es heraus!

Das Buch ist auf jeden Fall sehr gut gemacht. Es gibt einem eine ganz neue Sicht der Dinge, eine komplett andere Perspektive… und Bea Fitzgerald hat außerdem einen sehr angenehmen Schreibstil.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen! 😉

Ellenore Niederländer

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *