Wasser marsch! am DFG

So sah es am späten Montag-Vormittag am Deutsch-Französischen Gymnasium aus:

Ein Wasserrohrbruch an einer Hauptverteilleitung in der Straße Am Kieselhumes ließ 3 Millionen Liter Wasser in die angrenzende Straßen laufen – davon auch einige in den Keller des DFG-Gebäudes. Konsequenz: Strom-, Heizungs- und Unterrichtsausfall!

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée.