Kurzzeitige Konzert-Unterbrechnung bei « Nordine Le Nordec » am DFG

Konzert

Symbolfoto: Lufina / pixabay.com

Nordine Le Nordec: Dies ist der Name der aus Nancy stammenden Band, die 2006 das erste Album Ça Commence Mal veröffentlicht hat. Am Donnerstag, dem 23. Juni waren sie zu Gast in der Joachim-Deckarm Halle vor rund 200 Schüler. Bei warmen Temperaturen ging es nach einer Rede von Ulrich Commerçon pünktlich um 11 Uhr los. Doch nach gut 30 Minuten wurde das Konzert unterbrochen: Technische Probleme mit Lautsprechern und Tonabnehmern der E-Gitarren, wie es Camäléon später berichtet wurde. Nachdem der Tontechniker die Anlage überprüft und den Fehler gefunden hatte, ging es weiter.

Trotz eines elektronischen Schlagzeuges, Technikproblemen und der Hitze hat das Konzert den Schülern gefallen: « Ich fande das Konzert von Nordine Le Nordec toll, das Lied S.A.R.L (auf YouTube anhören) hat mir besonders gut gefallen. », so eine Schülerin aus der 8S3. Doch auch Kritik hat es gegeben, denn einige Schüler fanden, dass die Konzertunterbrechung nicht hätte sein müssen. Dazu äußerte sich später Ulrich Commerçon zu Camäléon: « Kannst du dir vorstellen, was es für einen professionellen Tontechniker heißt, dass der Ton Probleme macht? Das ist Stress pur! »


Hintergrund: Am 1. Juli 2015 trat das HipHop-Duo ZweierpZweierpasch - Konzert 01. Juli 2015asch vor rund 650 saarländischen Schülern, ebenfalls in der Joachim-Deckarm Halle, auf. Die beiden Zwillinge, Till und Felix Neumann, setzen sich gemeinsam für Völkerverständigung und Frieden ein – auch heute: Erst Ende April veröffentlichten sie ihr neues Album Rapconte.


Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *