Dinge, die ich getan habe, anstatt für die Schule zu lernen

Dinge, die ich getan habe, anstatt für die Schule zu lernen

Foto: nastya_gepp / pixabay.com

Sims spielen, auf WhatsApp Nachrichten schicken, Liebesbriefe schreiben. Das sind alles Dinge, die Schüler machen, anstatt zu lernen oder Hausaufgaben zu machen.

Hier sind die Ergebnisse einer Blitzumfrage, die wir am DFG gemacht haben, um herauszufinden, was Schüler so treiben, um die Beschäftigung mit schulischer Arbeit zu vermeiden:

  • ins Calypso gehen
  • Tik-Toks machen
  • den Lehrer verfluchen, weil er ihr zu viele Hausaufgaben gegeben hat
  • auschlafen
  • auf dem Handy spielen
  • Filme schauen
  • Gedichte schreiben
  • Schleim machen
  • Klavier üben
  • Freunde treffen
  • Musik hören
  • Katze füttern
  • auf den eigenen DIY-Youtube-Kanal Videos einstellen

Na, hast du dich wiedererkannt? Schreib doch in die Kommentare, was du so getan hast, anstatt zu lernen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *