„Es gibt ein Leben nach dem Stau” – Interview mit Hajo Hoffmann über die Entstehung der Saarbahn

Bereits mehrfach haben wir für euch über die Saarbahn berichtet, auch ein Kommentar über die grenzüberschreitende Straßenbahn wurde veröffentlicht. Jedoch war bisher noch nie die Rede von der Entstehung der Saarbahn. Um mehr über die Bauphase und Entwicklung der Saarbahn zu erfahren konnte ich mit dem ehemaligen Oberbürgermeister von Saarbrücken Hajo Hoffmann ein Interview führen.    

» Weiterlesen

Klima-Demo „Fridays for Future“ in Saarbrücken

Bundesweit haben Schülerinnen und Schüler am Freitag morgen für mehr Klimaschutz demonstriert. Auch in Saarbrücken gingen am frühen Morgen tausende junge Leute auf die Straße. Wofür wird eigentlich demonstriert? Greta Thunberg ist eine Schülerin aus Schweden, die seit August jeden Freitag nicht zur Schule geht. Stattdessen streikt sie für das Klima vor ihrem Parlament in Stockholm. Um ein Zeichen zu […]

» Weiterlesen

5 Fragen an den saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans

Ministerpräsident Tobias Hans

Seit März dieses Jahres ist der 40-jährige Tobias Hans Ministerpräsident des Saarlandes und damit der aktuell jüngste seiner Amtskollegen in Deutschland. Am Montag, 1. Oktober, stattete er dem Deutsch-Französischen Gymnasium einen Besuch ab. Dabei stellte er sich auch der Camäléon-Redaktion für ein Video-Interview zur Verfügung: Welche Rolle sieht er für das DFG im Rahmen der saarländischen Frankreichstrategie? Wie wird sich […]

» Weiterlesen

Unser DFG beim Tag des Offenen Denkmals

Heute vor zwei Wochen, am 9. September war Tag des Offenen Denkmals mit dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“. Auch das Deutsch-Französische Gymnasium in Saarbrücken lud zu zwei Führungen mit Herrn Dr. Rolf Wittenbrock, ehemaliger Schuldirektor des DFGs, ein. Hier eine kurze Zusammenfassung über die Geschichte unserer Schule: Das Lycée Maréchal Ney wurde 1947 auf dem ehemaligen Kasernengelände eröffnet, dank der Équipe des […]

» Weiterlesen

Mülltauchen in Saarbrücken: „Dieser Zustand ist für mich nicht tragbar”

Containern

Supermärkte sortieren Lebensmittel bereits vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums aus, obwohl diese meist deutlich länger genießbar wären. Wenn im Netz mit Orangen eine zerdrückt ist, landet die ganze Packung im Müll. Einwegbecher und Pizzakartons werden achtlos entsorgt – zu Lasten der Umwelt. In der heutigen Wegwerfgesellschaft gibt es viele Probleme, die es zu lösen gilt: Vermüllte Strände und Meere, qualvolles Verenden […]

» Weiterlesen

„Wasser ist ein Menschenrecht.“ : Nestlé und das Wasser

2-3 Liter Wasser sollen wir pro Tag zu uns nehmen. Das wären ungefähr zwei 1,5L Flaschen an stillem oder kohlensäurehaltigem Wasser. Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé verkauft mit seiner Produktpalette „Pure Life“ sowie 77 weiteren Marken genau solches Wasser. Doch das größte Industrieunternehmen der Schweiz gerät mit seinem in Plastikflaschen abgefüllten Wasser immer wieder in die Kritik. Im September 2013 erschien „Bottled […]

» Weiterlesen

Glyphosat: Vom Rohrreiniger zum meistverkauften Pflanzenschutzmittel der Welt

  Glyphosat (C3H8NO5P) ist seit Jahren „weltweit der mengenmäßig bedeutendste Inhaltsstoff von Herbiziden“ (Saarbrücker Zeitung, 18.08.17), der Pflanzen absterben lässt. In den letzten Jahren ist die farb- und geruchlose Chemikalie immer mehr ins Visier von Umweltschützern geraten. Aber erstmal der Reihe nach: 1964 wurde das Mittel als chemischer Rohreiniger patentiert. Unter dem Namen „Roundup“ kam es – von dem Chemiekonzern […]

» Weiterlesen

Gähnen im Unterricht? Vergiss es!

alarm-clock-1193291_1920

Das Dalton-Gymnasium der Stadt Alsdorf bietet Schülern der Oberstufe die Möglichkeit, sich ihrem Bio-Schlafrhythmus anzupassen. Es ist ihnen somit freigestellt, ob sie ausschlafen möchten und erst zur 2. Stunde kommen wollen oder direkt zum offiziellen Schulbeginn um 8 Uhr. Dieses Gymnasium in der nordrhein-westfälischen Städteregion Aachen ist das erste Gymnasium, dass den Schülern entgegenkommt und eine Art Gleitzeit anbietet. Veraltet und nicht […]

» Weiterlesen

Zukunft als Journalist? – Praktikum bei 103.7 UnserDing

Vielleicht habt ihr Lust später beruflich in den Journalismus einzusteigen. Ob das Berufsbild zu einem passt, findet man am besten durch ein Praktikum heraus. Camäléon-Journalist Fabius hat ein 2-wöchiges Schülerpraktikum bei dem Jugendsender 103.7 UnserDing absolviert – hier ein paar Eindrücke. « Ich fand das Praktikum beim SR spannend und interessant. Jeden Tag war ich in einer anderen Abteilung: In der Redaktion für […]

» Weiterlesen
1 2 3