Die Top 10 der Zoom-Hacks

Ihr habt bestimmt in letzter Zeit mal eine Online-Videokonferenz auf Zoom gehabt, oder? Damit die mehr Spass macht, und damit ihr ein paar coole Pranks kennenlernt, habe ich hier 10 Tricks zusammengestellt, die ihr beim nächsten Zoom-Meeting ausprobieren könnt!

Zoom-Konferenz der Camäléon-Redaktion

Zoom-Konferenz der Camäléon-Redaktion (Foto: Camäléon)

Achtung: Die Mehrheit dieser Hacks funktioniert nur mit Zoom!

  1. Ihr könnt euch schöner machen! Geht auf Video-Einstellungen. Da könnt ihr ankreuzen, dass ihr euer Bild verschönern wollt.
  2. Ihr könnt virtuelle Hintergründe einstellen. Geht auf die Einstellungen zum virtuellen Hintergrund und wählt ein Bild, das ihr gespeichert habt.
  3. Mit dem virtuellen Hintergrund könnt ihr entweder lustige Bilder (zum Beispiel süße Tiere) zeigen oder auch pranken, indem ihr ein Bild von euch selbst dort einstellt.
  4. Ihr könnt auf eurem Handy ein Video aufnehmen, wo ihr aufpasst und mitschreibt. Das könnt ihr vor eure Kamera hinstellen. Dann sieht es so aus, als ob ihr dabei seid, während ihr in Wirklichkeit schlaft!
  5. Wenn ihr den Lehrer überzeugt, „F4“ + „Alt“ gleichzeitig zu drücken, wird er aus dem Meeting rausgeworfen.
  6. Ihr könnt lustige Geräusche wie Furze oder Musik anmachen und damit die ganze Klasse verwirren.
  7. Ihr könnt so tun, als ob ihr eine schlechte Internet-Verbindung habt, und euch dann auch so bewegen, als ob die Video-Leitung immer wieder unterbrochen wird.
  8. Wenn ihr ein Haustier habt, dann setzt es vor der Kamera und lasst es den Prank ausführen.
  9. Die besten Pranks sind die, bei denen alle mitmachen. Also verabredet euch untereinander. Dann könnt ihr zu einer bestimmten Uhrzeit alle zusammen etwas machen.
  10. Die besten Pranks mit vielen Teilnehmern: Ihr macht alle einen Tik Tok-Tanz (klar,mit Musik) gleichzeitig; Ihr „gebt“ einander einen Bleistift. Dafür braucht man Übung, aber ihr wisst was ich meine; Ihr ändert euren Name zu „Reconnecting…“ um und schaltet die Kamera aus, oder ihr alle hört auf, euch zu bewegen. Dann sieht es echt lustig aus.

Habt Spaß und macht die Pranks nur bei Lehrern, die das verstehen können. Ihr wisst genau, was ich meine. Wenn ihr noch Ideen habt oder diese ausprobiert habt, schreibt es in die Kommentare!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.