Das Wort der Woche: Lärm

Lärmende Baumaschinen in der Eingangshalle, eisige Kälte auf dem Schulhof und genervte Schüler und Lehrer. Das ist im Moment die Realität am DFG.

Die nun schon seit den Herbstferien andauernden Bauarbeiten scheinen kein Ende nehmen zu wollen. Viele Schüler beschweren sich über den anhaltenden Lärm und die verdreckte Eingangshalle. Dass die Schüler über den kalten Schulhof laufen müssen, um in ihre Klassenräume zu gelangen, ist bei der aktuellen Krankheitswelle auch nicht besonders hilfreich. Die Bauarbeiter renovieren nicht nur das Innere der Schule, sondern auch das Äußere.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich die Winterferien überdauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.