Interaktiver Krimi: Die verschwundenen Besen – Teil 1

Besen-Krimi

Foto: Camäléon & pixabay.com

Tick, tack.

Puh, wann wird diese Stunde enden? Das waren die einzigen Worte, die mir durch den Kopf gingen. Ich sah nur aus dem Fenster und hoffte, der Lehrer würde mich nicht mehr drannehmen. Leider lag ich falsch, ich konnte den Adleraugen von Herr Mettler nicht entgehen.

„Luca, geh mal an die Tafel und rechne die 1b vor.“

Schule. Ist. Doof. Insbesondere Herr Mettler gehörte zur nervigen Sorte von Lehrern, die wissen, wie man Schüler foltert. Leider mochte er mich unter allen 500 Schülern am Halberg-Gymnasium am wenigsten. Er gab es zwar nie offen zu, aber jeder wusste es.

Um Zeit zu schinden, ging ich mit Absicht langsam zur Tafel, aber nicht zu langsam, sonst würde er mich vor der ganzen Klasse bloßstellen. Mal wieder. Ich schrieb die Aufgabe an und begann zu rechnen.

13:14

Gut, ich muss nur noch eine Minute durchhalten. Ich machte mit Absicht einen Fehler, um noch ein paar Sekunden zu gewinnen. Herrn Mettler entging das natürlich nicht.

„Luca, vor der 3 ein Minus.“ Alter, „minus“ dich selbst.

Der Zeiger war schon fast auf der 50er Marke

Ich schrieb gerade die Lösung an, als es klingelte. Alle standen auf, doch Herr Mettler hatte noch etwas zu sagen.

„Nicht so schnell! Falls ihr mehr über die gestohlenen Besen wisst, sagt es mir oder einem anderen Lehrer.“

Das sagte er in letzter Zeit sehr oft. In der letzten Woche wurden alle Besen der Schule entwendet und seitdem können wir nicht mehr kehren und der Hausmeister rennt nach Schulschluss mit einem alten Staubsauger rum und versucht so viel wie möglich zu säubern.

Ich weiß nicht wie, wann und wieso alle Besen gestohlen wurden oder wer überhaupt so etwas Blödes macht. Tja, leider muss ich jetzt essen gehen, weil ich noch C’est le Camäléon hab.

Soll ich in die Caféteria gehen oder ins McDonalds?


  • Caféteria: Da werde ich wahrscheinlich nicht noch einmal zu spät zu "C'est le camäléon" kommen. (60%)

  • McDonalds: Ein ziemlich langer Weg, aber er lohnt sich. Hoffentlich komme ich nicht zu spät. (40%)

Loading ... Loading ...

Fortsetzung folgt…

Info: Jede Woche kommt ein weiterer Teil heraus. Dieser Teil ist die Fortsetzung zu der Möglichkeit, für die die meisten gevotet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.