#Coronachallenge

Coronachallenge

Foto: Ahmed Hassan Kharal / pixabay.com

Gerade nach so einer langen Zeit in Quarantäne kann es einem schnell mal langweilig werden. Habt ihr schon mal versucht eine Coronachallenge zu machen? In den sozialen Medien wie Instagram oder TikTok ist das im Moment ein ein sehr großer Hype.

Die Idee dazu hatten verschiedene Profisportler, zum Beispiel der Franzose Elisha Nochomovitz. Durch die strikten Maßnahmen, die getroffen wurden, wurden auch alle Laufwettkämpfe abgesagt. Nochomovitz beschloss kurzfristig, den Marathon auf seinem 7 Meter langen Balkon zu laufen, da er sich zwar an die Regeln halten wollte, aber trotzdem nicht auf sein Hobby verzichten wollte. Er ist fast sieben Stunden durchgelaufen, insgesamt hat er 42,195 Kilometer geschafft.

Nachdem Nochomivitz den Anfang gemacht hatte, kamen viele Sportler dem Beispiel nach und jonglierten mit Sachen oder machten Tricks, manche auch mit Klopapier. Dabei filmten sie sich. Damit versuchten sie, die allgemeine Stimmung etwas aufzulockern und versuchten zu vermitteln, dass wir alle das beste aus der Situation machen sollen.

Zur Zeit gibt es aber unter dem Hashtag #Coronachallenge nicht nur Sportvideos, sondern auch Videos von Musikern, die übers Internet gemeinsam Musik machen oder verrückte Beauty-Tutorials.

Probiert es doch auch mal aus! Ihr braucht ja nicht gleich einen Marathon im Wohnzimmer zu laufen aber ihr könnt euch ja mal an einem neuen Workout oder an einem neuen Trick versuchen.

Hier habt ihr noch ein paar Inspirationen:


Mit dem Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.


Mit dem Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.


Mit dem Klick auf das Video wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt. Weitere Infos in der Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.