Terminale-Themenwoche wird verlängert!

Themenwoche

Foto: Te-Klassen/Camäléon

So wie es am DFG Tradition ist, fand auch dieses Jahr an unserer Schule die sogenannte Themenwoche statt, bei der die Terminale-Klassen im allgemein angetrunkenen Zustand verkleidet durch die Schule tanzen und die Klassenräume besuchen, um ihr näher rückendes Abitur zu feiern.

Trotz einiger weniger Beschwerden von den spießigeren Schülern und Lehrern waren die Reaktionen im Allgemeinen sehr positiv.

Die hervorragende Kombination aus erstklassiger Partymusik, Wodka und den kreativen Kostümen scheinen es der Schulverwaltung ebenfalls angetan zu haben. Denn laut exklusiven Informationen der Camäléon-Redaktion hat Herr Bächle bekanntgegeben, dass die Themenwoche um weitere 51 Wochen verlängert werden soll, um somit das ”Themenjahr” einzuläuten.

Laut unseren exklusiven Quellen ist die Schulverwaltung der Meinung, dass der Konsum von diversen chemischen Amüsement-Hilfen das Betriebsklima der Schule verbessert und den Lerneffekt verstärkt.

Die extrem positive Resonanz von Lehrkräften, welche sich zu keinem Zeitpunkt von den Schülern oder ihrer angemessen lauten Musik gestört fühlten, war sicherlich ebenfalls ein Grund für diese radikale Entscheidung.

Also überlegt euch am besten schonmal ein neues Kostüm für Montag, aktualisiert eure Partyplaylist und kauft neuen Schnaps, denn die Themenwochen werden so schnell wohl nicht aufhören!

 

 

(Disclaimer: Dieser Artikel ist nicht ernst gemeint und rein satirischer Natur!)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *