“David zeigt Auffälligkeiten im Umgang mit seinen Toilettengängen”: Witzige Klassenbucheinträge

“Emil* schläft im Unterricht ein.” – “Samuel* versucht mit Farbkopien seiner Strafarbeit die Klassenlehrerin zu hintergehen”. Im Unterrichtsalltag am DFG erlauben sich Schüler immer mal wieder Fehltritte, die von Lehrern nur zu gerne im Klassenbuch dokumentiert werden.

KlassenbucheinträgeHier eine (natürlich) anonymisierte Auswahl von ärgerlichen bis skurrilen Klassenbucheinträgen aus dem aktuellen Schuljahr am DFG:

Ohne Sinn

  • Luca*, Linus* et Michael* se roulent par terre dans le couloir;
  • Daniel* klopft ständig in der 6. Stunde an der Tür;
  • David* zeigt Auffälligkeiten im Umgang mit seinen Toilettengängen: er hat in jeder Musikstunde das Bedürfnis, sich zu erleichtern;
  • Lara* passt mehrmals im Unterricht in Mathematik nicht auf und ist nicht in der Lage einfache Antworten zu geben;
  • Alexander* wirft Müll durch die Klasse und redet ununterbrochen mit seiner Umgebung.

Beleidigungen

  • Liam* nennt Mitschüler “Missgeburt” –> Zusatzaufgabe;
  • Milan* sagt “Hure” zu Emily*;
  • Laura* bezeichnet die Lehrperson als “Rassist”;
  • Elias* benutzt vulgäre Sprache im Klassenraum. Für jeden hörbar;
  • Julian* und Levi* singen Schimpfwörter im Musikunterricht während des Singens;
  • Tim* reagiert mit “Boah, ist das alles Scheisse” während der Hörphase (Hörverstehen).

Hinterhältig

  • Samuel* versucht mit Farbkopien seiner Strafarbeit (100 x Satz schreiben) die Klassenlehrerin zu hintergehen
  • Lukas* wirft das Mäppchen und die Jacke von Sarah* aus dem Fenster;
  • Jan* spielt mit Zauberwürfel anstatt seine Aufgaben zu erledigen;
  • Leon*, Lisa* et Lena*: retard car ils achètent des gaufres.

Verrückt

  • Folgende Schüler randalieren in der Umkleidekabine: … ;
  • Emil* schläft im Unterricht ein.
  • Fabian* verklebt mit Klebstift den halben Klassenraum.

*Namen von der Redaktion geändert.

Und du? Hattest du schon einmal einen Klassenbucheintrag?

Loading ... Loading ...

2 commentaires

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *